Dirty Secrets von J. Kenner

Dirty Secrets von J. Kenner

img_1899.jpg

Klappentext von Amazon:

Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.
Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.
All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.

Hier geht es zum Buch.

Meine Meinung:

Zum Cover: Das Cover ist sehr schlicht gehalten IMG_1890aber durch das große pink farbige S in der Mitte sticht einem das Buch trotzdem ins Auge. Im Hintergrund sind Ornamente, die mir auch sehr gut gefallen. Im ganzen passt das Cover sehr gut zusammen und ich finde es sehr schön, dass nicht wieder irgendein Pärchen auf dem Cover ist und es der eigenen Fantasie überlassen wird wie Jane und Dallas aussehen. Die Innenseiten des Covers sind pink, passend zu dem S auf dem Cover.

Zum Inhalt: Das Buch hat mich von Anfang an sehr neugierig gemacht, weil der Klappentext irgendwie überhaupt nichts aussagt und man als Leser einfach neugierig ist. Es ist wirklich mal ne ganz andere Story. Sie ist nicht das kleine, naive Mädchen sondern ne erwachsene, selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und was sie nicht will. Dallas ist der „King of Fuck“ und er wird diesem Namen schon auf Seite 1 gerecht.

*Spoilerwarnung*

Dallas und Jane sind durch Adoption verbunden, sie sind also rechtlich gesehen Geschwister, da war ich erstmal schockiert und das zweite schockierende war, dass den beiden etwas schreckliches passiert ist. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man mit so einem Ereignis umgehen sollte. Jane ist in der Vergangenheit auf Abstand zu Dallas gegangen und Dallas hat sich auf Frauen gestürzt, doch es gibt eine Sache die er nicht mit den ganzen Frauen machen kann und das ist….. Das verrate ich euch doch nicht. ; ) Das was den beiden passiert ist finde ich unglaublich schrecklich und ich musste richtig schlucken, als ich erfahren habe was das war und musste das Buch auch kurz aus der Hand legen. Aber dann musste ich einfach weiter lesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es mit den beiden weiter geht.

Dallas hat eine Organisation gegründet um die zu finden, die ihm und Jane unglaubliches angetan haben. Jane und er nennen sie den Wärter und die Frau. Er versucht wirklich alles um sie zu finden, nur ist das alles nicht so einfach.

Und auch Jane hat sich dazu entschieden nicht mehr auf Abstand zu gehen sondern sich zu nehmen was sie will und sie will Dallas.

*Spolierwarnung Ende* 

Zu den Charakteren: Charaktere, egal ob Haupt- oder Nebencharaktere sind sehr schön img_1903.jpgund detailliert dargestellt. Ich konnte mich von Anfang an sehr gut in die beiden hineinversetzen und habe verstanden warum sie so gehandelt haben, wie sie gehandelt haben. Dallas ist ein Mann, der nach außen den starken Typen spielt aber im Inneren ist er eigentlich weich und kämpft immer noch mit den Nachwirkungen des Ereignisses. Harte Schale, weicher Kern sagt man doch so schön und das trifft voll auf Dallas zu. Jane ist wie ich oben schon einmal gesagt habe eine starke und selbstbewusste Frau, die weiß was sie will.

Sehr gut gefällt mir auch der beste Freund von Jane. Er steht ihr immer mit Rat und Tat beiseite und auch seine Frau ist eine tolle Person. Sie lässt den beiden Zeit, um sich zu unterhalten und ist keine dieser Frauen, die auf die beste Freundin ihres Mannes eifersüchtig ist. Das hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Zur Handlung: Die Handlung ist eine sehr gute Mischung aus Spannung und Erotik. Durch diese Mischung fliegen die Seiten nur dahin. Mir gefällt die Handlung sehr gut, weil es meiner Meinung nach mal eine ganz andere Story ist, die ich noch nicht so häufig gelesen habe.

Zum Schreibstill: Der Schreibstill von J. KenIMG_1911ner ist sehr flüssig und man kann das Buch
wirklich nicht aus der Hand legen. Die Seiten fliegen einfach nur so dahin und auf einmal ist das Buch zu Ende. Sie beschriebt die Sexszenen sehr anschaulich und so, dass das Kopfkino sofort anspringt. Als Leser ist man wirklich von Anfang an in der Geschichte drin und dadurch, dass aus der Perspektive von Jane und Dallas erzählt wird kann man sehr gut nachvollziehen warum sie so handeln wie sie handeln und was sie denken. Außerdem wird in der Ich-Perspektive geschrieben und das trägt nochmal dazu bei, dass man sich sehr gut in die Personen hineinversetzen kann.

Fazit: Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf Teil 2 und was da alles so passiert.

Von mir gibt es für Dirty Secrets von J. Kenner 5 von 5 ❤️❤️❤️❤️❤️

Aline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s