Sexy Secrets von J. Kenner

Sexy Secrets von J. Kenner

IMG_1900

Klappentext von Amazon:

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand.
Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.
Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.

Hier geht es zum Buch.

Eins vorab, bitte lest erst den ersten Teil bevor ihr euch selbst spoilert. Hier geht es zum ersten Teil.

Meine Meinung:

Zum Cover: Das Cover passt sehr gut zumimg_1914.jpg ersten Teil. Beim ersten Teil war das große S in der Mitte in pink und diesmal ist es in türkis. Die beiden Cover sehen sehr gut nebeneinander aus. Im Hintergrund sind Ornamente und diese passen sehr gut zu dem großen S im Vordergrund. ben drüber steht der Name der Autorin J. Kenner. Von mir aus müsste auf dem Cover jetzt nicht der Aufkleber kleben auf dem steht, dass dieses Buch von einer Spiegel Bestseller Autorin ist. Aber sonst gefällt mir das Cover wirklich sehr gut.

Zum Inhalt: Es geht weiter mit Jane und Dallas. Sie müssen gefühlt gegen die ganze Welt kämpfen, weil gefühlt alle gegen ihre Beziehung sind. In diesem Teil wird es schon etwas spannender und man erfährt mehr zu den Entführern und Dallas kommt ihnen mit Hilfe von Deliverance immer näher. Doch er muss auch einige Rückschläge hinnehmen.

*Spoilerwahrung*

In diesem Teil geht es viel um die Beziehung zwischen Jane und Dallas. Sie haben ihre Höhen und Tiefen. Jane ist sehr eifersüchtig aber Dallas auch. Sie kann es nicht ertragen, dass Dallas nur wegen seinem Ruf weiter mit Frauen rummacht obwohl er sie ja jetzt hat. Aber Dallas ist sein Ruf sehr wichtig und außerdem braucht er seinen Ruf auch für Deliverance, denn dieser verschafft ihm Eintritt und er kann unbemerkt Informationen sammeln. Doch Jane weis nicht, dass Dallas hinter Deliverance steht und er weis auch nicht, wie sie reagieren wird, wenn sie davon erfährt.

img_1912.jpgAls Dallas und Janes Eltern von der Beziehung zwischen den beiden erfährt enterben sie die beiden und schweißen die beiden nur mehr zusammen, dies ist eigentlich das genaue Gegenteil von dem was sie damit eigentlich erreichen wollten. Wie sich die beiden gegenüber ihren Kindern verhalten finde ich wirklich unterste Schublade, ich mein die beiden sind ja keine wirklichen Geschwister und das Glück der beiden sollte für die Eltern doch eigentlich an erster Stelle stehen und nicht die Meinung der Nachbarn oder der Welt.

Süß fand ich, wie Dallas Jane auf ein Date eingeladen hat und die beiden ins Kino und Essen gegangen sind als wären sie ein ganz normales Paar. Die beiden sind wirklich total niedlich zusammen und es könnte wirklich alles so einfach sein, wenn die Paparazzi und ihre Eltern nicht werden. Die Paparazzi sind wirklich totale Arschlöcher! Ich hab mich beim lesen total über sie aufgeregt und auch über Dallas und Janes Eltern. Sie sind mir wirklich unsympathisch.

*Spoilerwahrung Ende*

Zu den Charakteren: Wie gerade erwähnt mag ich die Eltern von Jane und Dallas überhaupt nicht. Eli ist einfach nur egoistisch und denkt nur an seine Firma und seine Frau kann sich einfach nicht gegen ihn durchsetzen und darunter müssen Dallas und Jane leiden. Jane und Dallas versuchen in diesem Teil zueinander zu finden und müssen echt einige Hürden meistern aber daran wachsen sie. Sie verändern sich im Laufe der Geschichte und das ist gerade das schöne.

Zur Handlung: Die Handlung ist meiner Meinung nach sehr aussergewöhnlich, ich hab IMG_1905noch kein zweites Buch mit dieser Handlung in der Hand gehabt und genau das gefällt mir richtig gut. Es ist einfach nicht dieser Einheitsbrei, den es im Moment überall gibt und genau nach solchen Büchern suche ich.

Zum Schreibstil: Der Schreibstil ist, wie auch im Vorgängerteil, sehr flüssig und man ist wirklich von Anfang an in der Story. Auch in diesem Teil ist es wieder eine Mischung aus Spannung und Erotik obwohl in diesem Teil, meiner Meinung nach die Erotik überwiegt. Alle Sexszenen sind sehr anschaulich und detailliert geschrieben und bei mir als Leser ist das Kopfkino sofort angesprungen. J. Kenner schreibt wirklich sehr heiß. Die Story wird in diese Teil auch wieder aus der Perspektive von Jane und Dallas erzählt, so dass man beide sehr gut versteht und als Leser wirklich in beide Köpfe schauen kann. Es wird in der Ich-Perspektive erzählt.

Fazit: Auch dieser Teil hat mir sehr gut gefallen und der Cliffhanger am Ende war wirklich sehr sehr gemein, deswegen werde ich jetzt sofort Teil 3 also Dangerous Secrets lesen. 😍

Von mir gibt es für Sexy Secrets von J. Kenner 5 von 5 ❤️❤️❤️❤️❤️

Aline

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s